Ferienapartements Wyk

Besondere Häuser für eine besondere Lage.

Ferienapartements Wyk

Im Zuge des Wellnessresorts Föhr entstehen neben dem Hotel 23 Ferienapartments in drei freistehenden Häusern. Zwei Haustypen mit ähnlicher Gebäudestruktur bilden die Grundbausteine der Anlage. Im Rahmen eines ganzheitlichen Resortkonzeptes ist die Mitbenutzung der Gastronomie- und Wellnesseinrichtungen des Hotels durch die Apartmentgäste vorgesehen. Die Ferienapartments mit Wohnflächen zwischen ca. 52 und 74 qm und Terrassen formieren sich leicht versetzt an der Gmelinstraße. Eine Buchenhecke mit einem integrierten Stabmattenzaun bildet eine vegetative Einfriedung. Zwischen den drei Apartmenthäusern befinden sich schmale Zäsuren mit wogenden Gräserpflanzungen, die bis an den Fußweg herangeführt werden. Die gläsernen Verbindungsgänge erlauben den Einblick in das Grundstück, in die blühenden Stauden- und Gräserpflanzungen, die eine freundliche und angenehme Unterbrechung der Gebäude bilden. Aus den Wohnungen im Erdgeschoss geht es von den Terrassen über Treppen in den Garten. Auf einem kleinen Gartenweg kann man hier ebenfalls in das Hotel gelangen.

Projektteam: Heike Witolla, Felix Schippmann, Peter Schweitzer, Christian Scheper, Gaspar Oliva, Jean-Marin Senff, Katarzyna Ciruk, Magnus Wohlfahrt, Olalla Chao, Rafal Makola, Verena Marmann, Trang Nguyen, Niclas Foth, Anna Fominyh, Hannah Metzner, Bernhard Gössler.

Visualisierungen: Rafal Makola.

 

 

Projektdaten  
Planungsbeginn 05/2015
Bauzeit 05/2016 - 11/2017
Leistungsbild GP LP 3-8
BGF 5.400 qm Kosten 11,5 Mio. Euro
Bauherr privat
FileAction
apartements foehr  Download