Erwin Schrödinger-Zentrum

Was ist mit der Katze?

Erwin Schrödinger-Zentrum

Entscheidend für den Gewinn des Wettbewerbs war neben der einfachen Umsetzung des komplexen Programms die gelungene Einbindung denkmalgeschützter Werkhallen des ehemaligen Flugplatzes Johannisthal-Adlershof. Neben dem Rechenzentrum, der Bibliothek und zentralen Hörsälen der Humboldt-Universität zu Berlin wurden in dem Gebäude ein privat betriebener Kommunikations- und Konferenzbereich, sowie außeruniversitäre Bibliotheksflächen integriert.

Projektteam: Arndt Kerber, Christopher Eckett, Norbert Möhring, Gerd Kurth, Thomas Nikoleit, Ulrike Illichmann, Beatrice Mosca, Wolfgang Schöning, Jost Haberland, Daniel Gössler.

Fotos: Marcus Bredt.

Projektdaten  
Planungsbeginn 1999
Bauzeit 1999-2008
Leistungsbild HOAI LP 1-9
BGF 16.048 qm Kosten 28,4 Mio €
Bauherr Senat Berlin
FileAction
erwin schroedinger zentrum  Download